About Us

Das Steidle Trio besteht aus Werner Steidle und seinen beiden Töchtern Sabrina und Valeria. Das Trio zeichnet sich aus durch die Flexibilität in allen Musikrichtungen.​

 

 

 

 

Werner Steidle
 

Werner Steidle studierte an der Musikhochschule Zürich/Winterthur Orgel, Klavier, und Klarinette. Nach dem Lehr- und Reifezeugnisabschluss (Master of Arts in Performance) im Fach Orgel bei Rudolf Meyer erlangte er an der Musikhochschule Luzern das Diplom als Kirchenmusiker A (Master of Arts in Specialized Music Performance) mit Hauptfach Dirigieren. Heute ist er hauptsächlich als Schulmusiker an der Academia Engiadina in Samedan und als Kirchenmusiker und Organist bei der Katholischen Kirchgemeinde in St. Moritz tätig. Daneben leitet er das Orchester "Camerata Engiadinaisa". Es wurde 1985 gegründet und besteht aus Musikliebhabern und Berufsmusikern aus der ganzen Schweiz.  Auch die Musikgesellschaft St. Moritz führte er während 19 Jahren als Dirigent zu neuen musikalischen Leistungen (z.B. einen ersten Preis am Kantonalen Musikfest in Felsberg, Konzerte bei Snow and Symphony etc.). Zudem leitet er das Männerensemble "Las Lodolas" und den Cäcilienchor St. Moritz.

Für sein vielseitiges musikalisches Wirken wurde er 2008 mit dem Kulturpreis St. Moritz und 2016 mit dem Kulturpreis Oberengadin ausgezeichnet.

Sabrina Steidle
 

Sabrina Steidle, geboren am 13.09.1992, ist die ältere Tochter von Ruth und Werner Steidle. Sie begann als 7-jährige mit dem Trompetenspiel und nahm an der Musikschule Oberengadin (MSO) bis im Jahre 2013 regelmässig Unterricht bei Anton Ludwig Wilhalm, Trompetenlehrer und musikalischer Leiter der MSO. Nebst dem Einzelunterricht gründete sie mit dem Trompetenlehrer das Trompetenquartett Motre. Sabrina nahm bei der MSO ebenso Klavier-, Gesang- und Gitarrenunterricht.

Bereits dreimal hat sie an der Brassweek in Samedan teilgenommen und dabei die Kurse bei Thomas Gansch von Mnozilbrass besucht.

Sabrina bekam schon von klein auf die Gelegenheit, zusammen mit ihrem Vater und ihrer Schwester Gottesdienste zu umrahmen. Schon bald häuften sich die Gottesdienstumrahmungen und wandelten sich u.a. zu Hochzeitsanfragen um. Am Schweizerischen Jugendmusikwettbewerb nahm Sabrina bereits von klein auf teil. Sie erspielte sich u.a. mit ihrem Quartett Motre im Jahre 2013 einen ersten Preis im Finale.

Zudem spielte sie viele Jahre in der Musikgesellschaft St. Moritz und singt im Cäcilienchor St. Moritz. 

Valeria Steidle
 

Valeria Steidle ist die Zweitgeborene von Ruth und Werner Steidle. Geboren wurde sie am 22.05.1994. Bereits mit zwei Jahren entdeckte Valeria die Liebe zur Querflöte. Sie war ihr liebstes Spielzeug. Mit fünf Jahren durfte sie den Querflötenunterricht bei Miriam Cipriani besuchen. Dank vieler Auftritte an Schülerkonzerten der MSO überwand Valeria schon bald das Lampenfieber. Sie konnte von 2005 bis 2012 jährlich den Bündner Solo- und Ensemblewettbewerb ihrer Kategorie gewinnen. Ihr grösster Erfolg war der erste Preis im Finale des Schweizerischen Jugendmusikwettbewerbs im Jahre 2012. Von 2012 bis 2014 besuchte sie den Querflötenunterricht bei Andreas Schmidt in Rosenheim.

Im Januar 2018 schloss Valeria den Bachelor of Arts in Music mit der Querflöte an der Musikhochschule Luzern bei Pirmin Grehl ab. Im Sommer 2020 konnte sie den Master of Performance mit der Querflöte, ebenfalls bei Pirmin Grehl in Luzern, abschliessen.

Neben der Querflöte spielt Valeria Klavier und Saxophon. Zudem hat sie eine grosse Liebe zum Gesang.

Sie konnte bereits einige Orchestererfarungen sammeln mit der Camerata Engiadinaisa, der Camerata Pontresina und der Deutsch-Skandinavischen Jugend-Philharmonie. Zudem durfte sie als Solistin mit der Camerata Engiadinaisa und mit dem Ungarischen Orchester auftreten.

Seit September 2020 macht Valeria noch den DAS in Kirchenmusik mit Hauptfach Orgel in Zürich.

 

 

 

 

 

Fotos: Patrick Blarer